• Symbol lieferungLieferung von Accessoires innerhalb von 2-3 Werktagen
  • Symbol sicher bestellenEinfach und sicher bestellen
  • Symbol AuspackserviceKostenloser Auspackservice bei Möbeln
  • Symbol Später bezahlenJetzt kaufen und später bezahlen

10% Extra-Rabatt auf alle SALE-Artikel in Ihrem Warenkorb

Shop

20% Extra-Rabatt auf alle FINAL SALE-Artikel in Ihrem Warenkorb

Shop

- Wohnstil -

Industriell

Weiterlesen


 

So gestalten Sie ein loftähnliches Interieur

Ein industrieller Wohnstil besteht aus rustikalen und coolen Elementen mit einem Hauch Vintage, der auf der Verwendung von robusten Materialien wie recyceltem Holz, Altstahl und Leder beruht. Die loftähnliche Atmosphäre betonen Sie durch Sichtbeton, unverputztes Mauerwerk und offen integrierte Gerüststangen. Durch die Kombination aus dunklen Farbtönen und dem Materialmix bei Möbeln und Wohnaccessoires entsteht eine einzigartige und spielerische Innenausstattung. 

Robuste Materialien für ein industrielles Ambiente

Beim industriellen Wohnstil kommen oft kühle Materialien wie Stahl und Beton zum Einsatz. Daher ist es besonders wichtig, einen ausgewogenen Materialmix zu erzielen, damit dennoch eine warme Atmosphäre herrscht. Materialien wie Leder und Kunstleder strahlen Luxus aus. Mit ihrem zeitlosen und urigen Charakter passen sie perfekt ins Ambiente eines industriellen Interieurs. Eine dekorative Ergänzung für diesen Stil bieten trendige Samtstoffe.


Grundlage für einen industriellen Stil

Die Basisfarben und -materialien für einen industriellen Look dienen zugleich als Grundlage für die farbliche Gestaltung im gesamten Interieur. Das Schwarz vom Stahl, das Braun vom Leder oder das Grau vom Beton setzt sich auch bei der Farbgebung der Wände oder der Möbelpolster und -bezüge fort. Möchten Sie etwas mehr Farbe wagen? Dann eignen sich coole Farbtöne wie Ockergelb, Khaki oder Dunkelblau. 


''Die Farben Schwarz und Braun oder gräuliche Erdtöne bilden die Grundlage zur Nachbildung eines Loftgefühls oder Fabrik-Looks.”

 

 

Möbel in einem industriellen Interieur

Typische industrielle Möbel sind zum Beispiel Ledersofas und Esstische aus Stahl oder Altholz. Da die zu diesem Wohnstil passenden Möbel vor allem aus naturbelassenen und unbearbeiteten Materialien gefertigt werden, bleiben die Farben meist gedämpft. Stellen Sie nicht zu viele Möbel in den Raum, sondern beschränken Sie sich auf einige wenige Blickfänger für mehr Räumlichkeit.


Tipp:Wechseln Sie industrielle Möbel mit Vintage-Artikeln ab. So wirkt Ihr Interieur lebendiger.

Wohnaccessoires in einem industriellen Interieur

Bei industriellen Wohnaccessoires ist Kühnheit und Größe gefragt: Wie wäre es mit einer coolen Fabriklampe, einer großen Uhr, einem Geschirrschrank aus Metall, ausgefallenen Stühlen oder sonstigen Accessoires aus Stahl und Glas? Materialien mit Gebrauchsspuren sind typisch für die Accessoires im Rahmen des industriellen Wohnstils. Mehr Wärme in den Räumen kreieren Sie mit samt Kissen oder einem Teppich mit Struktur.

 Industrieller Stil in 3 verschiedenen Räumen

 


Esszimmer

Wählen Sie einen robusten Esstisch und derbe Stühle, um im Esszimmer ein industrielles Ambiente zu schaffen. Zusammen mit schwarzem Metall ergibt Mangoholz zum Beispiel ein zeitloses Design, das sich mühelos mit anderen Wohnstilen kombinieren lässt. Statten Sie den Tisch mit Esszimmerstühlen aus Leder oder Kunstleder aus, um den industriellen Look durchzuziehen. Für einen spielerischen Kontrast nehmen Sie ein paar Stühle mit Samtpolster, die im Essbereich für angenehme Wärme sorgen. Je nach Länge Ihres Tisches hängen Sie zum Abschluss noch eine oder gleich zwei Lampen aus Stahl über dem Esstisch auf.


Wohnzimmer

Bei einem industriell eingerichteten Wohnzimmer sind große Möbel, naturbelassene Materialien sowie dunkle und gewagte Farben angesagt. Es empfiehlt sich, im Wohnzimmer auf einen einzigen großen Blickfang zu setzen. Das kann eine markante Lampe, ein Schrank oder ein bequemes Sofa sein. Denn bei einem industriellen Ambiente gilt das Motto: Less is more. Ein spielerisches Element kann dabei nicht schaden. Das Geradlinige können Sie unterbrechen, indem Sie zum Beispiel einen Couchtisch in runder Form aus Metall oder Altholz dazustellen.


Schlafzimmer

Den industriellen Look sieht man nicht nur oft in Wohnbereichen, sondern auch im Schlafzimmer. Mit ein paar simplen industriellen Elementen wird aus Ihrem Schlafzimmer ein angenehmer Raum, in dem Sie wunderbar zur Ruhe kommen. Eine stimmungsvolle Farbpalette ist für eine industrielle Ausstrahlung essentiell. Erdtöne wie Beige, Grün und Taupe sind dabei eine gute Grundlage. Genau wie im Rest der Wohnung dürfen auch hier Akzente aus Metall und Leder nicht fehlen. Dazu bieten sich zum Beispiel industrielle Nachttischlampen aus Metall an.

Entdecken Sie auch unsere anderen Wohnstile